... Presse ...

03.05.2011 – Alt-Neuöttinger Anzeiger

Maibaum für Thalhausen  

Halsbach. 29 Meter hoch, handbemalte Zunftzeichen, weiß-blaue Bänder am Festkranz − ein prächtiger Maibaum schmückt nun wieder den Ortsteil Thalhausen. Vor 25 Jahren begannen die Bewohner zur Brauchtumspflege mit dieser Tradition und mittlerweile ist es nun der fünfte Maibaum, gestiftet von den Thalhausern Andrea und Manfred Berreiter. Das Aufstellen des Prachtstücks mit purer Muskelkraft mittels Schwaiberl war Ehrensache für die Diebe aus der Loah-Hütte und ihre Freunde, die den festlich geschmückten Baum mit einem Vierer-Pferdegespann pünktlich anlieferten. Gleich am Anfang war es beim Hochhieven ein bisserl eng und es musste sogar unter dem Fliederbusch aus einem Garten heraus angepackt werden, wie unser Foto zeigt. Schaulustige, hungrige und durstige Besucher kamen zu diesem Maibaumfest, das damit zum gesellschaftliches Großereignis in Halsbach wurde. Bei dem rundum gelungenen Fest haben alle Thalhauser mitgeholfen, ob jung oder alt. Für musikalische Unterhaltung und Schwung sorgte die „Zeilinger Blasmusik“. - rs/Fotos: Spielhofer
Maibaum_thalhausen_2011_02

Maibaum_thalhausen_2011

Maibaum_thalhausen_2011_03




 


 

<< zum Pressearchiv