... Presse ...

09.06.2010 – Alt-Neuöttinger Anzeiger

Kameradschaft für
 Frieden und Freiheit

Kriegsgräbersammlung brachte 1700 Euro – 131 Mitglieder

Halsbach. Ehrungen für langjährige Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) in Racherting. Hans Kaiser, Alfons Salzeder, Herbert Schächner und Alois Gruber gehören seit 40 Jahren dem Verein an. Ludwig Reiter ist neues Ehrenmitglied. Derzeit umfasst der Verein 131 Mitglieder. Davon sind 115 Reservisten, elf Kriegsteilnehmer und fünf Fördermitglieder.

Schriftführer Helmut Hofmeister hielt Rückschau auf das Vereinsgeschehen im abgelaufenen Jahr. Er erinnerte unter anderem an die Kreis-Friedenswallfahrt zur Kümmernis, an den Tag der offenen Tür bei der KSK in Tyrlaching, an die Teilnahme an verschiedenen Gründungsfesten und an die Vereinsmeisterschaft im Kleinkaliberschießen. Der Familienabend „Jugend musiziert“ war gut besucht und es gab 30 verschiedene Darbietungen. Dank vieler Sachspenden aus der Bevölkerung war die Tombola zur Freude der Kinder gut bestückt.

„Bei der Kriegsgräbersammlung kamen 1700 Euro zusammen“ - Simon Obermeier dankte den freiwilligen Sammlern und den Halsbachern für die großzügigen Spenden. Er dankte auch Rosa und Ludwig Huber für das Schmücken und Gestalten der Ortseingangstafeln. Es wäre schön, wenn sich jemand zum regelmäßigen Gießen der bepflanzten Tafeln finden könnte. Obermeier rief die Kameraden auf, im Sinne des Vereins für Frieden und Freiheit einzustehen.

ksk_2010_01
Die langjährigen Mitglieder mit den Verantwortlichen der KSK (von links): Vorsitzender Simon Obermeier, Ehrenmitglied Ludwig Reiter, Hans Kaiser, Herbert Schächner, Alfons Salzeder und Zweiter Vorsitzender Christoph Huber. (Foto: Spielhofer)

In seiner Vorschau nannte Obermeier die Teilnahme der KSK am 90-jährigen Gründungsfest der Musikkapelle Kirchweidach am 27. Juni, das Grillfest in Niederhofen am 14. August sowie die Kreis- und Friedenswallfahrt am 12. September.

Zum Abschluss der Versammlung folgte ein Film von der Einweihung des Soldatenfriedhofs in Kursk in Russland. Im Rahmen einer Kriegsgräber-Reise nahmen Ludwig Rottenaicher sen. und Simon Obermeier daran teil. - rs

EHRUNGEN

40 Jahre Mitgliedschaft: Hans Kaiser, Alfons Salzeder, Herbert Schächner, Alois Gruber

25 Jahre: Josef Langlechner, Peter Scheucher, Dieter Schweighofer
15 Jahre: Michael Oberbuchner, Oskar Oberpieringer


<< zum Pressearchiv