... Presse ...

15.10.2010 – Alt-Neuöttinger Anzeiger

Helmut Huber leitet die St. Martinsbläser 

Neuer Vorsitzender in Jahresversammlung gewählt – 32 Auftritte der Kapelle im vergangenen Jahr

Halsbach. Einen Wechsel gibt es in der Vorstandschaft der St. Martinsbläser: Helmut Huber ist als Vorsitzender neu in dieses Amt gewählt worden. Zur Seite steht ihm weiterhin Michael Oberbuchner als Zweiter Vorstand.

Der bisherige Vorstand Gerhard Steiner verwies in seinem Jahresrückblick auf 32 Auftritte und 32 Proben, die die Musiker absolviert haben, unter anderem beim Musikfest in Geretsberg in Österreich, der Fahrzeugweihe in Bad Füssing sowie dem Starkbierfest in Garching. Als absoluten Höhepunkt erwähnte Steiner das Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen im voll besetzten Gruber-Saal. Besonders hervorgehoben wurden die von den Martinsbläsern musikalisch umrahmte Verabschiedung von Pfarrer Gottfried Werndle sowie die Begrüßung von Pfarrer Michael Brunn und Pfarrvikar Jose Chelangara. In einer kurzen Vorschau ging Gerhard Steiner auf die für 2011 geplanten Auftritte ein, zum Beispiel beim Musikfest in Emmerting. Die Kassenprüfer Thomas Oberbuchner und Markus Hochreiter bescheinigten der Kassiererin Christine Niedermeier nach deren Bericht eine einwandfreie Kassenführung. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Gerhard Steiner kandidierte bei der Wahl der Vorstandschaft nicht mehr. Für die von ihm geleistete Arbeit dankten ihm die Mitglieder der Vorstandschaft sowie Dirigent Helmut Unterstein. - red

Martinsblaeser_2010_01
Der neue Vorsitzende Helmut Huber (vorne Mitte) zusammen mit seinem Vorgänger Gerhard Steiner (links) und Dirigent Helmut Unterstein (2. von rechts) sowie den Vorstandschaftsmitgliedern (von links) Monika Gröbner, Michael Oberbuchner und Christine Niedermeier. (Foto: Steiner)

DAS WAHLERGEBNIS
1. Vorstand: Helmut Huber, 2. Vorstand: Michael Oberbuchner, Kassiererin: Christine Niedermeier, Schriftführerin: Monika Gröbner, Trachtenwartin: Brigitte Glück, Notenwartin: Bettina Niedermeier, Kassenprüfer: Markus Hochreiter, Thomas Oberbuchner


 

 

 

<< zum Pressearchiv