... Presse ...

27.03.2009 – Alt-Neuöttinger Anzeiger

Neue Kantoren gestalten kirchliche Feiern mit

Pfarrer Werndle: „Eine große liturgische Bereicherung“

Halsbach. Erstmals gibt es eine Kantorengruppe in der Pfarrei Halsbach. Bei Gottesdiensten, die nicht von einem der Chöre oder den St. Martinsbläsern gestaltet werden, singen sie jetzt den Antwortpsalm und den Hallelujavers. Pfarrer Gottfried Werndle freute sich sehr darüber, dass sich fünf Frauen und ein Mann bereit erklärten in dieser Gruppe mitzuwirken.

„Es war ein wirklich gelungener Start und es ist eine große liturgische Bereicherung der Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen“, erzählt der Pfarrer verbunden mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“.
Zur Gruppe gehören Annette Huber, Marianne Hartl, Elke Müller, Susanne Starnecker-Raischl, Maria und ihr Vater Ludwig Rottenaicher. Zur Vorbereitung und Einstimmung kam Kirchenmusikdirektor Heinz-Walter Schmitz aus Passau eigens zu zwei Schulungsabenden nach Halsbach. Neben dieser neuen Aufgabe in der Pfarrei singen die Kantoren auch im Kirchen- oder Theaterchor.  - rs

090327_Kantoren
Die neue Kantorengruppe in der Pfarrkirche St. Martin: (von links) Maria Rottenaicher, Marianne Hartl, Annette Huber, Susanne Starnecker-Raischl, Ludwig Rottenaicher und Elke Müller. (Foto: Spielhofer)

 


<< zur Übersicht